Sprachschulen Forum Aupair-Veranstaltungen Aupair Versicherungen Aupair-Reisen

Agenturen  
 

Kommunikation
 

Information
 

Projekte
 

Sonstiges
 


Die Entstehung der pme Familienservice GmbH

 Die Firma BMW beauftragte 1991 die Unternehmensgründerin Gisela Erler, ein effektives und auf die individuellen Bedürfnisse des Personals zugeschnittenes Modell zur Lösung von Kinderbetreuungsfragen zu entwickeln.
Bis dahin war Gisela Erler am Deutschen Jugendinstitut (DJI) als Familienforscherin tätig und hatte - neben zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten - zusammen mit Ellen Galinsky, der heutigen Präsidentin des "Families and Work Institutes" in New York, an der ersten US-amerikanischen "Family & Work Study" mitgewirkt. Bis heute besteht ein reger Austausch mit der expandierenden, amerikanischen Work-Life-Industry, der immer wieder zu wichtigen Entwicklungsimpulsen im europäischen Work-Life-Feld führt.
Angeregt durch die US-amerikanischen "Childcare Referral Systems" entwickelte Gisela Erler ein an die deutsche Kinderbetreuungslandschaft angepasstes Beratungs- und Vermittlungssystem - das Kinderbüro.
Im April 1992, nach einer sechsmonatigen Vorlaufphase, stand das Kinderbüro allen BMW-Mitarbeiterfamilien zur Verfügung. Eine Erfolgsgeschichte begann: Bereits in den ersten Jahren kauften viele Unternehmen, darunter die Lufthansa, die Hypobank und zahlreiche international agierende Betriebe, wie IBM, McKinsey und Microsoft, den neuen Service für ihr Personal ein. Das Kinderbüro gründete seine ersten Niederlassungen in Frankfurt und Stuttgart, bald darauf folgten Berlin, Hamburg und Köln. Mit Kooperationspartnern in der Schweiz und Österreich konnten auch Belegschaften im deutschsprachigen Ausland von dem neuen Service profitieren. Eine weitere Expansion in das nicht-deutschsprachige Ausland ist gegenwärtig geplant.

Inzwischen bedienen in über 23 Städten mehr als 120 Work-Life-Experten insgesamt circa 10.000 Kunden pro Jahr mit jährlich deutlich steigender Tendenz. Der Firmenname Kinderbüro konnte bald nicht mehr die gesamte Dienstleistungspalette abdecken - das Unternehmen wurde in Familienservice umbenannt und schließlich in die pme Familienservice GmbH überführt.
Zur Leistungspalette des Familienservice gehören neben der Beratung und Vermittlung von Kinderbetreuung (Childcare) weitere Servicepakete, wie z.B.:

  • Dienstleistung für Personalverantwortliche
  • Eldercare
  • Beratung Beruf und Privatleben
  • Haushaltsnahe Dienste
  • Volunteering
  • Fortbildung und Coaching
  • Forschung, Studien, Bedarfsanalysen
  • Personal- und Arbeitsvermittlung

Home | Impressum | Suche | Anmeldung | Forum
Kontakt | nach oben
Aupair Versicherung
 

Organisation
 

Partner zur Flugbuchung
 

Au Pair Angebote auf:
 

Organisation
 

Organisation