Sprachschulen Forum Aupair-Veranstaltungen Aupair Versicherungen Aupair-Reisen

Agenturen  
 

Kommunikation
 

Information
 

Projekte
 

Sonstiges
 

Aupair-Index - Madrid

Stierkampf:
Bei dem Thema "Stierkampf" gehen die Meinungen sehr auseinander. Ich denke, jeder muss sich selbst darüber eine Meinung bilden und ich kann auch die verstehen, die den Stierkampf verurteilen und ablehnen. Nur denke ich, kann man sich eine Meinung nur dann bilden, wenn man auch weiß, worüber man redet und deshalb meine ich, sollte man sich in Spaniens größter Stierkampfarena "Las Ventas" in Madrid doch mal einen Stierkampf ansehen. Es ist nun mal ein großer Teil der spanischen Kultur und ich habe wirklich sehr intensive Eindrücke daraus mitgenommen, zu sehen, wie die Madrilenen den Stierkampf feiern. Während der Saison (ca. April bis Oktober) gibt es jeden Sonntag Abend einen Stierkampf mit 3 Matadores, die jeweils mit 2 Stieren "kämpfen". Die besten Kämpfe finden aber im Mai während des Stadtfestes zu Ehren von San Isidro statt. Da gibt es mehrere Wochen über täglich Stierkämpfe. Karten werden direkt an der Arena jeweils ca. 6 Tage vorher verkauft. Die Preise staffeln sich je nach Nähe zur Arena, und im Schatten sind sie teurer als in der Sonne (ich habe ca. 15 € gezahlt und gut gesehen). Am Plaza de Carmen in der Nähe vom Sol gibt es auch einen Vorverkauf, da die Kassen an der Arena immer nur ab ca.17h geöffnet sind. Im VVK gibt es aber einen Preisaufschlag von 20%. Im Stierkampf ist es dann von Vorteil, wenn man Spanier neben sich sitzen hat, denn ich habe es so erlebt, dass sie einem gern den Ablauf erklären. Grundlegende Vorkenntnisse (z.B. die Namen der unterschiedlichen Akteure) sollte man allerdings schon mitbringen. Man muss ja schließlich nicht den total stupiden Touri raushängen lassen. Ja und dann kann jeder nach dem Kampf entscheiden, wie er zu der ganzen Sache steht, aber gerade, wenn man sich auch etwas über die Wurzeln informiert, sieht man, glaube ich, dass es einfach eine lang gewachsene Tradition ist und als solche respektiert werden sollte. Wer sich für den Stierkampf mit all seiner Tradition begeistern kann, der sollte auf jeden Fall im Juli nach Pamplona zum Stierrennen fahren. Für mich war es eines der besten und eindrucksvollsten Feste, die ich je gesehen habe.

Wetter:
Zu guter Letzt: Wer hat eigentlich behauptet in Spanien ist immer gutes Wetter? Man muss dazu beachten, dass Madrid 655 Meter hoch liegt und damit die höchstgelegene europäische Hauptstadt ist! Natürlich scheint die Sonne sehr oft, aber dennoch kann es in Madrid sehr schnell sehr kalt werden. Der größte Nachteil dabei ist, dass die meisten Wohnungen so schlecht isoliert sind, dass man leider sogar im trauten Heim friert. Im Sommer kann ich mir keine Stadt vorstellen, in der eine unerträglichere Hitze herrscht als in Madrid. Es gibt tatsächlich ein Sprichwort in Madrid, dass das Wetter bis zum 40. Mai (also 10. Juni) unbeständig bleibt und dann die ganz große Hitze kommt, die bis zum September bleibt. Im Vergleich zu Münster hatte ich also wirklich gutes Wetter, nur sollte man sich nicht auf spanisches Urlaubswetter rund ums Jahr einstellen. Im Moment fällt mir nun auch nichts Weiteres ein, was ich vor meinem Aufenthalt in Madrid ganz gern gewusst hätte. Also, macht das Beste aus eurem Auslandsjahr und macht es zu einer ganz besonderen Erinnerung eures Studiums. So eine Chance bekommt man nicht so schnell wieder! Für mich war es bis jetzt das schönste und spannendste Jahr meines Lebens!!! 

Linaksmmlung:

Fotos:
Für Fotos aus Madrid solltet ihr unbedingt diese Seite aufsuchen:
http://www.fotomadrid.com/verTodasFotos.php
Sie enthält mehrere hundert Fotos in exzellenter Qualität. Falls jemand schon spanisch versteht - es sind dort ebenfalls sehr informative Texte zu jedem Bild zu finden.
Auf http://www.photomadrid.com/ gibt es ebenfalls viele schöne Fotos, die in verschiedene Kategorien eingeteilt sind (z.B. Shopping, Gebäude, Parks, Bars, Plazas, Sehenswürdigkeiten...). Die Fotos sind mit spanischen Untertiteln versehen.

Verkehrsmittel etc.:

Metro:
Auf den Seiten von metromadrid findet ihr einen sehr guten interaktiven Metroplan, auf dem ihr euch sowohl die einzelnen Linien als auch das gesamte Metronetz anzeigen lassen könnt.

Bus:
Beim ersten Mal etwas verwirrend, jedoch sehr nützlich ist auch die Buslinien-Übersicht: www.emtmadrid.es . Auch hier kann man nach Straßen, Postleitzahlen, bestimmten Plätzen etc. suchen auf einer interaktiven Karte. Die Seite gibt es nur auf spanisch.

Stadtplan:
Einen interaktiven Stadtplan findet ihr hier:
http://www.munimadrid.es/Principal/indexplano.html


Home | Impressum | Suche | Anmeldung | Forum
Kontakt | nach oben
Aupair Versicherung
 

Organisation
 

Partner zur Flugbuchung
 

Au Pair Angebote auf:
 

Organisation
 

Organisation